Kleidung

Wir haben einen herrlichen Garten auf unserem Grundstück, in dem sich die Kinder auch frei bewegen dürfen. Die Kleinkinder haben zwar einen eigenen Bereich, jedoch sind auch hier Sand und Pfützen zu finden, oder Rutschen und Spielgeräte.

Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder keine „Sonntagsklamotten“ im regulären Kindergartenalltag anziehen, da wir mehr auf die Kinder und ihre Vorlieben und ihr Spiel achten, als auf die Kleidung. Wir können für beschädigte Kleidung keine Haftung übernehmen.

Die Kinder sollten strapazierfähige und dem Wetter entsprechende Kleidung tragen. Zweckmäßig ist es, die Kleidung oder anderes Eigentum des Kindes auch zu kennzeichnen. Dadurch können Verwechslungen vermieden werden.

Da wir stets auch die Eigenständigkeit der Kinder fördern (natürlich je nach Gruppe in unterschiedlichem Rahmen), können wir keine Haftung dafür übernehmen, wenn das Kind bspw. seine Handschuhe im schlimmsten Fall in eine andere Jacke steckt, und diese möglicherweise so verloren gehen.

Der „Klassiker“: „Wo sind seine Schuhe? Können Sie nicht dafür sorgen, dass er die da auszieht?“ begenet uns sehr oft, jedoch ist auch hier die Antwort immer ähnlich: „Ja, können, wir, haben wir auch, aber wenn er oder ein anderes Kind dann anschließend damit spielt, nur noch bedingt“. Meistens sind wir diejenigen, die die Schildchen in den Kleidungsstücken der Kinder lesen. : )

Lieber Alt-Bürgermeister Wolfgang!

Vielen lieben Dank für alles!!