Räumlichkeiten

Das Raumkonzept der Schulkindbetreuung umfasst zwei Räume, eine kleine Küche und ein kleines Bad.

Beide Räume werden hauptsächlich zur Erledigung der Hausaufgaben, zum Mittagessen, Spielen, Lesen und für Beschäftigungen genutzt. Der Projektraum kann ebenfalls, je nach Anzahl der anwesenden Schulkinder, am Nachmittag genutzt werden.
Die Räume sind ausgestattet mit verschieden hohen Tischen und Stühlen, so dass jeder, seiner Körpergröße entsprechend, sitzen kann. Ferner befinden sich noch Regale und Staumöglichkeiten für Spiel- und Beschäftigungsmaterial der Schulkinder darin. Die Ausgestaltung übernehmen die Kinder gemeinsam mit den beiden Kolleginnen.
Die Schulkinder teilen sich mit der Kleinkindbetreuung einen Garderobenraum, der in unmittelbarer Nähe der Gruppenräume liegt.

Lieber Alt-Bürgermeister Wolfgang!

Vielen lieben Dank für alles!!