Bildungsbereich Spielen

Das Spiel ist die wesentliche Tätigkeit des kleinen Kindes, denn das kindliche Lernen geschieht vor allem über das Spielen. Im Spiel kann das Kind sein Wissen von der Welt erwerben, verarbeitet Erlebtes, entwickelt die Fähigkeit Probleme zu lösen, gestaltet Beziehungen und erfindet im Rollenspiel Fantasiewelten. Durch vielfältige Spielerfahrungen erforscht es seine Umwelt und seine Neugier und die Lust am Neuen wird geweckt und befriedigt.
Bei allem, was das Kind tut, steht die Freude daran, „es“ zu tun im Vordergrund, denn Freude erleben ist eine ganz wichtige Erfahrung und Voraussetzung für eine positive Grundeinstellung zum Leben.
Das Spiel ist das wichtigste Element im Leben eines Kindes. Kinder lernen und verarbeiten „spielend“. Deshalb entwickeln Kinder mit unserer Unterstützung ihr Spiel selbst; das „Spiel“ bekommt eine Eigendynamik, es werden eigene Ziele gesetzt und gleichfalls wird damit im Spiel auch Kreativität und Eigeninitiative gefordert und gefördert.

Lieber Alt-Bürgermeister Wolfgang!

Vielen lieben Dank für alles!!