Ein Kind kommt neu in den Kindergarten

Kindergartenkinder werden im Verlauf des gesamten Kindergartenjahres, zum jeweils ersten eines Monats indem sie drei Jahre alt werden, oder in Einzelfällen nach Absprache auch früher, aufgenommen.

Diese Eingewöhnungszeit planen und praktizieren wir gemeinsam mit den Eltern. In den ersten Tagen besuchen Kinder und Eltern gemeinsam für ca. zwei Stunden die Gruppe. Diese Zeit dient der ersten Kontaktaufnahme, dem Kennenlernen und dem Austausch von Informationen. In Absprache mit der Erzieherin ziehen sich die Eltern schrittweise zurück. Der Verlauf und die Dauer der Eingewöhnung hängen vom individuellen Entwicklungsstand des Kindes ab. Nähere Tipps entnehmen Sie bitte Punkt „Gestaltung des Übergangs von der Kleinkindbetreuung zum Kindergarten“.

Lieber Alt-Bürgermeister Wolfgang!

Vielen lieben Dank für alles!!