Leseförderung

Die Leseförderung der Grundschulkinder ist ein wichtiges Ziel unserer Schulkindbetreuung, da das Lesen eine Schlüsselqualifikation ist und maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg in allen Fächern mitentscheidet. So müssen z. B. in Mathematik nicht nur Aufgaben gerechnet, sondern auch Textaufgaben gelöst, und in Heimat- und Sachkunde viele Sachtexte gelesen und zusammengefasst werden.

Daher ist tägliches Lesen, nicht nur in unserer Einrichtung, sondern vor allem im Elternhaus, von großer Bedeutung. Um den verschiedenen Altersstufen gerecht zu werden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für die Kinder:

  • Buchstaben und Wörter spielerisch erlernen
  • Leselernbücher
  • Vorlesen
  • Gesellschaftsspiele zum Thema Buchstaben
  • Arbeitsblätter
  • Bücher für ältere Schüler zu den verschiedensten Themen
  • Nutzung des gesamten Buchbestandes der Hauses

 

Lieber Alt-Bürgermeister Wolfgang!

Vielen lieben Dank für alles!!